WILLKOMMEN BEI
RADIO AMSTERDAM NOORD
FAMILIENRADIO MIT
NUR DAS
GESCHMACKVOLLE MUSIK

 

 

RADIO AMSTERDAM NOORD trat 1973 erstmals über die UKW in den Äther ein
mit einem winzigen Kanal aus einem Schlafzimmer in Amsterdam Noord
alles begann als hobby von Peter de Platenvreter (damals 16 jahre alt)
er dachte, dass R.A.N. (RADIO AMSTERDAM NOORD) war ein schöner Name
Die Sendungen konnten jeden Sonntagnachmittag angehört werden
und weil es in Amsterdam Noord in diesem Bereich überhaupt nichts gab, hat die R.A.N. langsam
Einige DJs begannen zu spielen und wurden unter den Leuten von Noord immer bekannter
Andere (Radio-) Piraten haben das später auch schnell gemerkt, so dass die Leistung der Kanäle stetig zunahm
weiter oben wollten wir auch in STEREO (als erster Pirat) senden und war der R.A.N. jetzt überall
Amsterdam und erhielt immer mehr zuhörende Freunde (jung und alt)
1977 wurden die Sendungen vorübergehend eingestellt, weil der Besitzer Peter gerufen wurde
für sein Heimatland (Wehrpflicht) blieb es still mit R.A.N. bis 1982
Chris Duis (Technology) wandte sich mit der Bitte um die R.A.N. neu starten

die R.A.N. Ging wieder mit geringer Sendeleistung auf die Kabelantennen ein
(Einbruch über WDR eines deutschen Senders, der am Sonntagnachmittag nicht gesendet hat)
das wurde ein durchschlagender erfolg, wir wurden fast sofort sehr gut angehört
aber auch dort hat die regierung dem ein ende gesetzt, so dass es nicht erlaubt war
Wir haben uns dann mit dem Geschäftsführer der Kabelgesellschaft KTA beraten
und beschlossen mit viel Kraft und einem großen Mast in den freien Äther zurückzukehren
Peter hatte beschlossen, die R.A.N. eine kommerzielle wochenendstation zu machen das war ein hit
Ein durchschlagender Erfolg stieg, wir wuchsen weiter und wechselten schließlich zu 24/7 und wurden dann
Hören Sie fast überall in den Niederlanden zu, unsere Popularität ist in Den Haag nicht unbemerkt geblieben
zusammen mit drei anderen großen Radiosendern, der R.A.N. Mit viel Kraft und Gewalt zum Schweigen gebracht
Amsterdam wurde (als vorbildliche Stadt) in einer Nacht in Bezug auf Radiosender komplett gesäubert und es wurde STIL auf dem FM

 

2018 kam die Idee zum R.A.N. um sie wieder hören zu lassen, arbeiten wir an TEST BROADCASTS
und beabsichtige, erneut über das Internet zu senden, um mehr Informationen über die Sendungen zu erhalten
Rufen Sie dann die Nachrichtenseite auf und rufen Sie die Radio Anhörenseite mit den Sendungen auf
Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der (Webblog-Seite - nur Niederländisch).

 

 

Wir waren bis zum 23. November 1987 eine der größeren
  Piratensender (Free Radio) aus der Region Amsterdam
  Mit dann:

  Peter de Platenvreter (Gründer - DJ)
Chris Duis (Technology)

Nico Grigoleit - Ferry v.d. Meer
(Programmverwaltung - DJs)

René v.d. Vaart
(Sponsoren und Buchhaltung - DJ)

Andere Angestellte - DJs
Ron Verheul (RIP) - Edwin van Engelen - Willy de Wit - Henry - Lydia - Elly van Amstel - Malende Meulen - Paul de Mix (RIP)
Rene Sandtkamp - Jeroen de Schijvenschieter - Rob Duin - Ruud Brinkman - Mark Spits - Toontje Lager - Ome Ben
Bart de Bruin - Oddo Rodeweijk - Michael Shultz - Rob de Wilde - Michael Prinz - Ron de Wit - Rene Plump - Hans de Wit
Billy Cellotape (RIP) - Freundesclub (Dirk, Adrie, Nettie, Henk)
Hellen (Telefon) - Sponsoren

PTT